Aktuelle Ausgabe

Inhalte dieser Ausgabe:

Länder-Fokus: Finnland

  • Finland – NATO and New Security Realities (David Saw)
  • “Finland meets the NATO guideline of spending 2% of its GDP on defence.” Interview with Kristiina Olsson, Director of Finance, Finnish Ministry of Defence
  • Finland’s Missile Defence Choice (Debalina Goshal)
  • The Finnish Defence Industry and Changes in the Security Environment (Tujia Karanko)

Weitere Inhalte:

  • Protecting NATO’s Eastern Flank (Alex Horobets)
  • NATO 2030 Agenda: Readiness or Adaptability? (Andreea Stoian Karadeli)
  • Turkey Imposes Obstacles to Nordic Countries‘ NATO Aspirations (Eugene Kogan)
  • New Maritime Strategy for the United Kingdom (Hans Uwe Mergener)
  • Poland Builds Deterrence Potential (Grzegorz Sobczak)
  • CBRN in Europe: Prospects and Developments (Dan Kaszeta)
  • The UK BOXER Programme Moves Ahead (Christopher F Foss)
  • The British Army Artillery Renaissance – The Mobile Fires Platform (David Saw)
  • The Challenge of HIMARS for Russia (Mark Cazalet)
  • Medium Tactical Vehicles – The 6×6 Sector (David Saw)
  • East European Armoured Vehicle Programmes (Robert Czulda)
  • Coastal Defence Missile Systems (Luca Peruzzi)
  • Urgency and Importance in Prepositioning Equipment and Supplies (Tim Guest)
  • The Riot Act – Radio Monitoring (Thomas Withington)
  • Rotary Wing Forces (Ian Frain)
  • Loitering Munitions Update (Tamir Eshel)
  • Challenging Times for the French Defence Industry (David Saw)
  • Battlefield Potential of Laser Communications (Tim Guest)
  • “Aluminium is the Best Combination of the Disadvantages of Materials.” Interview with Dr Christian Kauth, Managing Director, General Dynamics European Land Systems-Bridge Systems GmbH (GDELS-Bridge Systems)
  • Defending NATO’s Northern Approaches (Alex Horobets)
  • Towards a European Army (Alex Horobets)

mehr auf www.euro-sd.com

European Security & Defence

Monatliche Zeitschrift in englischer Sprache für internationale Entscheidungsträger in Politik, Streitkräften und Wirtschaft

European Security & Defence (ESD) bringt zentrale Aspekte europäischer Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Streitkräfteentwicklung und Rüstung einem internationalen Interessentenkreis in mehr als 100 Ländern nahe. In dem Magazin kommen hochkarätige Autoren aus dem politisch-parlamentarischen Bereich, Streitkräften, EU- und NATO-Institutionen, Wissenschaft und Publizistik zu Wort.

Themenfelder

  • Sicherheitspolitik
  • EU/GSVP
  • NATO
  • Streitkräfte international
  • Rüstung
  • Wehrtechnik
  • Sicherheits- und Verteidigungsindustrie
  • Forschung und Technologie

Eine Sonderausgabe ist als Schwerpunktheft dem Rüstungsbereich der Bundeswehr und den Sachständen laufender Rüstungsprojekte gewidmet.

Chefredakteur: Jürgen Hensel
Objektleiter und Chef vom Dienst: Stephen Barnard
Anzeigen und Marketing: Stephen Barnard, Stephen Elliott, Waldemar Geiger, Jürgen Hensel und Dr. Andreas Himmelsbach

Einzelheft (Print-Ausgabe): 8,90 € (zzgl. Versand)

European Security & Defence im Internet: www.euro-sd.com

Probeheft

Fordern Sie ein kostenloses Probeheft von European Security & Defence an!

Jetzt Abonnieren!

European Security & Defence erscheint elfmal im Jahr. Jahresabonnement der Print-Ausgabe:

für Bezieher in Deutschland: 64,90 € (inkl. Versand)
für Bezieher außerhalb Deutschlands: 82,50 € (inkl. Versand)

Die Print-Ausgabe können Sie hier abonnieren. Einzelne Ausgaben als Printheft oder im PDF-Format finden Sie in unserem Onlineshop.

Vorschau