Aktuelle Ausgabe: Juni 2024

In der ES&T 6/24 finden Sie Beiträge zu folgenden Themen:

SCHWERPUNKT: ILA 2024

  • Wesentlicher Zuwachs in den Kernkompetenzen – Interview mit dem Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Ingo Gerhartz
  • Race to Space: Zehn Punkte für die Zeitenwende im Weltraum (Reinhard Brandl, MdB)
  • NATO Flight Training Europe: Mehr Kapazität für die NATO-Jet-Ausbildung in Europa (Jörg Horz)
  • Bundeswehr und Industrie brauchen eine verlässliche und kontinuierliche Finanzierung! – Interview mit Michael Schöllhorn, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI)
  • Outernet: Sichere Satellitenkommunikation im erdnahen Orbit – Interview mit Dr. Thomas Laurent, Director of Sales Government Business bei Rivada Space Network
  • „Pacific Skies“ Eine Verlegung – Fünf Übungen – Acht Länder (Frank Gräfe)
  • C-130 Hercules – ein Erfolgsmodell mit Geschichte: Eine in Europa einmalige Kooperation: zehn amerikanische Super Hercules, stationiert in Frankreich, geflogen von deutsch-französischen Crews (Denise Dintner und Birte Chilcott)
  • Heron fliegt im deutschen Luftraum (Carsten Vennemann)

SICHERHEIT & POLITIK

  • Ein Jahr Nationale Sicherheitsstrategie – eine Zwischenbilanz (Lisa Becker und Pia Fuhrhop)
  • Die russischen Streitkräfte – heute und morgen (Heinrich Fischer)
  • Die European Union Mission in Armenia (EUMA) (Dr. Markus Ritter)
  • Deutschlands nukleare Emanzipation für eine europäische Verteidigung samt Atomwaffen (Sascha Knöpfel)
  • „Gravierende Fähigkeitslücken in der europäischen Verteidigungsfähigkeit“ – Interview mit David McAllister (CDU), EU-Außenpolitiker
  • Rüstungsexporte sichtbar machen: SIPRI-Daten und wie sie zu lesen sind (Lucas Hellemeier)

IM FOKUS: DIE NATO-OSTFLANKE

  • Die Bedeutung der Visegrád-Staaten (Walter-Hubert Schmidt)
  • Bulgarien – politisch instabil und russlandfreundlich (Robert Czulda)
  • Rumänien – aktiv an der Ostflanke (Robert Czulda)
  • Tschechien – Modernisierung der Streitkräfte (Robert Czulda)
  • Die Außen- und Sicherheitspolitik der Slowakei unter Robert Fico (Robert Czulda)

BUNDESWEHR & STREITKRÄFTE INTERNATIONAL

  • Baltic Commanders´Conference (BCC) (Ingolf Scheffler)
  • EU stärkt militärische Fähigkeiten (Autorenteam des Multinationalen Kommandos Operative Führung)
  • Zur Ausgestaltung des nationalen Veteranentages (Marcel Bohnert)
  • RÜSTUNG & TECHNOLOGIE
  • Acht Technologiesäulen für die vier Plattformanteile des MGCS (Gerhard Heiming)
  • Viel Bewegung im Boxer-Programm (Gerhard Heiming)
  • Alt und neu: Marineoperationen im Schwarzen Meer: Unterschiedliche Wege, Wirkung auf See zu erzielen (Lee Willett)
  • 3D-Druck für das Militär: Wie additive Fertigungsverfahren militärische Verwendung finden können – eine europäischer Perspektive (Martin Huber)
  • Modernstes konventionelles U-Boot der Welt (Dieter Stockfisch)
  • Versorgungssicherheit bei der Beschaffung militärischer Ausrüstung (Heiko Höfler und Julia Radau)

Europäische Sicherheit & Technik

Deutschlands führende Monatszeitschrift für Sicherheitspolitik und Wehrtechnik

Mehr auf www.esut.de

hervorgegangen aus

  • Europäische Sicherheit (gegründet 1952)
  • Strategie & Technik (gegründet 1958 als Dienstzeitschrift der Bundeswehr unter dem Titel „Soldat und Technik“)

Europäische Sicherheit & Technik wird auf vertraglicher Grundlage in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium der Verteidigung / der Bundeswehr herausgegeben und ist Organ der Interessengemeinschaft Deutsche Luftwaffe e.V. (IDLw), der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP) sowie der Clausewitz-Gesellschaft e.V.

Themenfelder:

  • Sicherheitspolitik
  • Entwicklung der Bundeswehr
  • Streitkräfte international
  • Rüstung
  • Waffensysteme und Ausrüstung
  • Wehrtechnik international
  • Wehr- und Sicherheitstechnische Industrie
  • Forschung und Technologie
  • Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Chefredakteur: Jürgen Fischer

Chef vom Dienst:
Oberstleutnant a.D. Wilhelm Bocklet

Ihre Ansprechpartner zu allen Fragen rund um die Anzeigenschaltung finden Sie hier.

Europäische Sicherheit & Technik im Internet: www.esut.de.

ES&T testen


Fordern Sie hier ein kostenloses Probeheft an!

Jetzt Abonnieren!

Europäische Sicherheit & Technik erscheint monatlich (12 Ausgaben)

Jahresabonnement: 99,00 € (zzgl. 13 € Versand bei Beziehern im postalischen Inland)

Sonderpreis für Bundeswehr, Reservisten, Schüler, Studenten, IDLw- und GSP-Mitglieder: 75,00 € (zzgl. 13 € Versand bei Beziehern im postalischen Inland)

Die Print-Ausgabe können Sie hier abonnieren. Das digitale Abonnement finden Sie hier. Einzelausgaben der ES&T als Printheft oder im PDF-Format finden Sie in unserem Onlineshop.

ES&T als E-Paper oder PDF-Version

Europäische Sicherheit & Technik ist auch als E-Paper oder PDF-Abonnement für die Nutzung auf dem PC, Tablet und Smartphone im iKiosk erhältlich!

Mobile Nutzung für Tablets und Smartphones:

1. iKiosk App auf dem Tablet oder dem Smartphone installieren (kostenlos im App Store von Apple bzw. im Google Play Store)!

2. Europäische Sicherheit & Technik im iKiosk auswählen und bestellen!

Einzelausgabe: 8,40 €
Abonnement (12 Ausgaben): 79,00 €